Skip to main content

Prophylaxe

Allgemeines:

Die Prophylaxe bezeichnet alle Maßnahmen, um den eigenen Zahn so lange wie möglich zu erhalten und bildet somit noch vor der Füllungstherapie den Grundpfeiler der präventiven Zahnheilkunde.

Zahnfleischentzündungen sind noch vor Karies die Hauptursache für einen verfrühten Zahnverlust. Somit ist es umso wichtiger diesen Erkrankungen durch regelmäßige Kontrollen und Zahnreinigungen entgegen zu wirken.

Für wen?

Im Grunde ist eine Professionelle Zahnreinigung für jeden zu empfehlen, da sich auch bei Personen mit guter häuslicher Mundhygiene Stellen finden die schwer selbst zu reinigen sind.

Allgemein kann gesagt werden, dass sich durch die Kombination von guter häuslicher Mundhygiene und professioneller Zahnreinigung/ Prophylaxe beim Zahnarzt, die Überlebensdauer einer festsitzenden oder kombiniert- festsitzenden Arbeit erheblich verlängert.

 

 

Für Kinder:

Bei Kindern zwischen 10 und 18 ist die Prophylaxe eine von der Krankenkasse übernommene Leistung.

Im Gegensatz zu Erwachsenen steht bei Kindern nicht das Parodontitis Risiko an erster Stelle, sondern die Karies. Die Prophylaxe soll hier vor allem den richtigen Umgang und die Pflege der Zähne vermitteln. Hierfür gibt es die Möglichkeit bei einer Prophylaxe ein individuelles Putztraining einzubinden, die Zähne anzufärben und somit Schwachstellen in der häuslichen Mundhygiene aufzuzeigen.

Bei uns:

Eine Prophylaxesitzung in unserer Ordination dauert in der Regel ca. eine Stunde und gliedert sich in 4 Abschnitte.

  1. Entfernung von Zahnstein mit Ultraschall
  2. Entfernung von groben Ablagerungen mit Airflow®
  3. Politur und Zwischenraumreinigung
  4. Fluoridierung der nun sauberen Zähne

Gerne verbinden wir ihren Termin für die Zahnreinigung mit einer allgemeinen Kontrolle der Zähne, um Erkrankungen schon früh zu erkennen und zu beseitigen. Fragen sie hierfür am besten direkt bei der Terminfindung in der Ordination oder am Telefon nach.